Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

exkusieren

Grammatik Verb · exkusiert, exkusierte, hat exkusiert
Worttrennung ex-ku-sie-ren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

exkusieren · Exkuse · Exküse
exkusieren Vb. ‘entschuldigen’, entlehnt (16. Jh.) über gleichbed. frz. excuser oder unmittelbar aus lat. excūsāre ‘rechtfertigen, entschuldigen’; zu lat. caus(s)a ‘Veranlassung, Ursache, Rechtssache, Schuld’. Exkuse, Exküse f. ‘Entschuldigung’, Übernahme (17. Jh.) von gleichbed. mfrz. frz. excuse, einer Bildung zu afrz. escuser, frz. excuser (s. oben). Verb und Substantiv im Dt. heute unüblich.
Zitationshilfe
„exkusieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/exkusieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
exkulpieren
exkulpatorisch
exkretorisch
exkommunizieren
exklusive
exlex
exmatrikulieren
exmittieren
exo-
exogen