explantieren

GrammatikVerb
Worttrennungex-plan-tie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin, Zoologie (Zellen, Gewebe, Organe) für die Gewebezüchtung oder Transplantation aus dem lebenden Organismus entnehmen, auspflanzen

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
entfernen · explantieren
Antonyme
  • explantieren

Typische Verbindungen zu ›explantieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›explantieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›explantieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst danach werde das Organ explantiert, im Plastikbeutel verwahrt und mit Eiswasser gekühlt.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1997
Es soll sogar vorgekommen sein, daß bereits in der Nacht vor der Hinrichtung Nieren explantiert wurden.
Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47
Kinder und Frauen aus Bangladesh sollen nach Indien verschleppt worden sein, wo man sie ermordet haben soll, nachdem man ihnen die Nieren explantiert hatte.
konkret, 1990
Wenn von einem Angehörigen glaubhaft gemacht werden kann, daß der Spender sein mündliches Einverständnis zur Organentnahme abgegeben hat, darf explantiert werden.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.1997
Im Trab eilen Chirurgen zum Spender, um das Organ zu explantieren, eilig wird die Leber per Flugzeug transportiert.
Die Welt, 26.04.2005
Zitationshilfe
„explantieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/explantieren>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Explantation
explanieren
explanativ
Explanation
Explanandum
Expletiv
Explicit
Explikation
explikativ
explizierbar