Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

explizite

Grammatik Adverb
Worttrennung ex-pli-zi-te
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich ausdrücklich, in aller Deutlichkeit
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

explizieren · explizit · explizite · Explikation
explizieren Vb. ‘näher erläutern, auseinandersetzen’, in die Gelehrtensprache entlehnt (16. Jh.) aus lat. explicāre ‘ausbreiten, entwickeln, im einzelnen darstellen, erläutern’; zu lat. plicāre ‘(zusammen)falten’ und ex- (s. d.). Aus dem zugehörigen Part. Perf. lat. explicitus stammt explizit Adj. ‘ausdrücklich, deutlich’ (18. Jh.), dessen Adverbform lat. explicitē im Dt. explizite Adv. (neuerdings dafür auch explizit) ‘ausdrücklich, in aller Deutlichkeit’ (18. Jh.) ergibt. S. auch implizieren. Explikation f. ‘Erklärung, Erläuterung’ (16. Jh.), aus gleichbed. lat. explicātio (Genitiv explicātiōnis).
Zitationshilfe
„explizite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/explizite>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
explizit
explizieren
explizierbar
explikativ
explantieren
explodierbar
explodieren
exploitieren
explorativ
exploratorisch