expositorisch

Worttrennungex-po-si-to-risch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders) Literaturwissenschaft der Exposition dienend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diesem „expositorischen Kulturbegriff“ zufolge gehört das Kulturelle nicht mehr zum Objekt wie etwa die Farbe zum Ölbild.
Die Zeit, 25.06.2003, Nr. 26
Und angesichts des expositorischen Paukenwirbels zur Ouvertüre verstummen selbst die ärgsten Nörgler.
Die Welt, 15.03.2003
Lagercrantz setzt sich in seinem expositorischen Kapitel sowohl mit dem Fremdbild als auch mit dem Selbstbildnis auseinander.
Süddeutsche Zeitung, 10.12.1997
Zitationshilfe
„expositorisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/expositorisch>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exposition
Exposee
Exposé
Exportziffer
Exportzahl
Expositur
Expositus
Exposure
Expräsident
expreß