extensibel

GrammatikAdjektiv
Worttrennungex-ten-si-bel (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Server

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›extensibel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit XML (Extensible Markup Language) wird es beispielsweise bald stark erweiterte Hyperlink-Funktionen geben.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.2000
Die neueste Entwicklung für die Darstellung von Web-Dokumenten ist die Extensible Markup Language (XML).
C't, 1998, Nr. 8
Die Grundlage dafür bilde der neue Sprachstandard XML (Extensible Markup Language) zur einheitlichen Beschreibung von Daten.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.2001
Somit ist Suns Ankündigung, daß Java eine Standarderweiterung für die Extensible Markup Language erhalten soll, beinahe überfällig.
C't, 1999, Nr. 8
XML steht für "eXtensible Markup Language" und ist eine Programmiersprache zum Definieren von Dokumententypen.
Die Welt, 03.08.2001
Zitationshilfe
„extensibel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/extensibel>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
extendieren
Extender
Extended
extemporieren
Extempore
Extension
extensional
Extensität
extensiv
extensivieren