extensivieren

GrammatikVerb
Worttrennungex-ten-si-vie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
bildungssprachlich ausdehnen, in die Breite gehen oder wirken lassen
b)
Landwirtschaft auf extensive Bewirtschaftung umstellen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Stadt will die betroffenen Bauern jedoch dazu bewegen, die Agrarnutzung zu extensivieren.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.1994
Die Grünen möchten die Landwirtschaft schon lange auf biologische Methoden umstellen und sie so extensivieren.
Die Zeit, 15.09.1989, Nr. 38
Die Agrarproduktion zu extensivieren oder eine schon bestehende extensive Produktionsweisedauerhaft abzusichern, wird in der Agrarpolitik noch immer stiefmütterlich behandelt.
Die Zeit, 21.01.1985, Nr. 03
Zitationshilfe
„extensivieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/extensivieren>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
extensiv
Extensität
extensional
Extension
extensibel
Extensivierung
Extensivrasse
Extensor
Exterieur
Exteriorität