extrafein

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungex-tra-fein · ext-ra-fein
Wortzerlegungextra-2fein
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich besonders fein
Beispiele:
extrafeine Zigarren
Den Getreidekümmel müsse Harrassowitz mal kosten, das sei was Extrafeines [PolenzBüttnerbauer1,96]

Verwendungsbeispiele für ›extrafein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Fest für die Augen bietet zurzeit eine kleine, extrafeine Ausstellung im Ernst Barlach Haus.
Die Welt, 02.12.2002
Wer das einmal erlebt hat, liebt es wahrscheinlich umso mehr, sich für selbst bestimmte Anlässe extrafein oder extralässig anzuziehen.
Der Tagesspiegel, 09.05.2004
Zitationshilfe
„extrafein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/extrafein>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Extraeinladung
extradünn
Extracoupé
Extrachor
Extrablatt
extrafloral
extragalaktisch
extragenital
Extrahent
extrahieren