extremistisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungex-tre-mis-tisch · ext-re-mis-tisch
WortzerlegungExtremist-isch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

eine extreme, radikale (politische) Einstellung zeigend, bezeugend, betreffend; den Extremismus verfechtend, vertretend, zu ihm gehörend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

extrem · Extremitäten · Extremist · Extremismus · extremistisch
extrem Adj. ‘äußerst, maßlos, radikal’, im 17. Jh. entlehnt aus lat. extrēmus ‘der äußerste’, Superlativ zu exter, exterus ‘außerhalb befindlich’ (s. ↗extern). Extremitäten Plur. ‘Gliedmaßen’ (16. Jh.), lat. extrēmitātēs (corporis) Plur. ‘die äußersten Teile (des Körpers)’. Im Sing. Extremität ‘äußerste Verlegenheit, Not’ (19. Jh.). Extremist m. ‘Vertreter einer extremen Richtung, Anhänger eines politischen Radikalismus’ (17. Jh.), Extremismus m. extremistisch Adj. (20. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›extremistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausländergruppe Ausländerorganisation Bestrebung Einzeltäter Gedankengut Gewalttat Gewalttäter Gruppierung Hamas-Bewegung Hamas-Organisation Hutu Hutu-Miliz Islamismus Islamist Moslemgruppe Muslimgruppe Organisation Palästinensergruppe Palästinenserorganisation Siedler Sikh Splittergruppe Umtrieb beeinflußt eingestuft fremdenfeindlich fundamentalistisch gewaltbereit terroristisch verfassungsfeindlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›extremistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›extremistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings zählt der BFB meines Wissens nicht zu den extremistischen Organisationen.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1997
Die extremistischen Mächte sind in Bewegung, und sie organisieren sich immer besser.
Die Zeit, 16.08.1996, Nr. 34
Doch gibt es auch in der Region um Barcelona extremistische "Befreiungsbewegungen".
o. A. [ms]: Terra Lliure. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Aus seiner Sicht droht die Situation zwischen extremistischen Kräften und Wiedervereinigungsbefürwortern zu eskalieren.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 184
Innerhalb der Parteien bildeten sich radikale Gruppen von Jugendlichen, die bei religionspolitischen Auseinandersetzungen oder sozialen Spannungen zu extremistischen Ultras werden konnten.
Rubin, Berthold: Das Römische Reich im Osten. Byzanz. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21287
Zitationshilfe
„extremistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/extremistisch>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Extremist
Extremismus
Extremisierung
extremisieren
Extremform
Extremität
Extremklettern
Extremkurs
Extremposition
Extrempunkt