extrovertiert

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ex-tro-ver-tiert · ext-ro-ver-tiert
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

introvertiert · Introversion · extravertiert · Extraversion · extrovertiert · Extroversion
introvertiert Part.adj. ‘nach innen gekehrt, verschlossen, kontaktscheu’, Introversion f. ‘auf innere (seelische) Vorgänge eingestellte Haltung’, von C. G. Jung in seiner psychologischen Typenlehre (1921) verwendete Begriffe. Gelehrte Bildungen zu introvertieren ‘(sich) nach innen wenden’, im 19. Jh. aus lat. intrō Adv. ‘hinein, inwendig, innerlich’ und lat. vertere ‘kehren, wenden, drehen’, bzw. mlat. versio (Genitiv versionis) ‘Wendung’ (s. ↗Version); vgl. lat. intrōversus (wofür meist intrōrsus) ‘einwärts, nach innen, inwendig’ sowie (in der Sprache der Medizin) Introversion ‘Umwendung nach innen’, z. B. der Augenlider. Dazu die ebenfalls von Jung eingeführten Gegenwörter extravertiert Part.adj. ‘nach außen gewandt, aufgeschlossen, weltoffen, gesellig’, Extraversion f. ‘Aufgeschlossenheit’, zu ↗extra (s. d.). In Anlehnung an introvertiert auch extrovertiert Part.adj. und Extroversion f.

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgeschlossen · extrovertiert · nach außen gerichtet · ↗weltoffen  ●  ↗extravertiert  fachspr.
Assoziationen
  • unvoreingenommen (sein)  ●  mit offenen Augen durch die Welt gehen  variabel, fig. · ohne Scheuklappen  fig.
Synonymgruppe
extrovertiert · ↗gesprächig · ↗kommunikativ · ↗mitteilsam · sein Herz auf der Zunge tragen  ●  ↗extravertiert  fachspr. · nicht auf den Mund gefallen  ugs. · sein Herz ausschütten  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
extravertiert · extrovertiert · ↗freundlich · ↗kontaktfreudig · ↗leutselig · ↗offen · ↗sozial
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›extrovertiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›extrovertiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›extrovertiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man muss schon ein extrovertierter Typ sein, um diesen Job machen zu können.
Die Zeit, 15.08.2011, Nr. 33
Aber ich persönlich finde ihn gut, er ist ein riesiges Talent, sehr extrovertiert.
Die Zeit, 21.10.2010 (online)
Ich bin nur extrovertiert, um zu verbergen, was ich wirklich bin, nämlich introvertiert.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.2000
Auch ihre extrovertierte Version von gesungenem Jazz geht von bekannten Songs aus, doch lädt sie sie auf mit Energie und bringt sie zum Platzen.
Die Welt, 05.02.2000
Aus dem ehemals extrovertierten Mädchen war eine misstrauische und vorsichtige Frau geworden.
Der Tagesspiegel, 08.09.2002
Zitationshilfe
„extrovertiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/extrovertiert>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Extroversion
extrors
extrinsisch
Extremwert
Extremum
Extruder
extrudieren
Extrusion
extrusiv
Extrusivgestein