Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

föderalisieren

Grammatik Verb · föderalisiert, föderalisierte, hat föderalisiert
Worttrennung fö-de-ra-li-sie-ren
Wortzerlegung föderal -isieren
Wortbildung  mit ›föderalisieren‹ als Erstglied: Föderalisierung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Form einer Föderation geben

Verwendungsbeispiele für ›föderalisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch Frankreich muß sich föderalisieren, wenn es ein befreundetes Algier für sich und Europa halten will. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]]
Auch die Arbeiterselbstverwaltung in den einzelnen Betrieben ist föderalisiert und wird von den ökonomischen Gegebenheiten der Teilrepubliken bestimmt. [Die Zeit, 14.05.1971, Nr. 20]
Verwaltung, Parteien und gesetzgebende Gremien sind so stark föderalisiert, daß sie den Staat, den sie stabilisieren sollen, in Wirklichkeit lahmlegen und zersetzen. [Die Zeit, 20.02.1998, Nr. 9]
Die Kommission für innere Verwaltung empfiehlt, daß ein Großteil der Regierungsorgane föderalisiert werden soll. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]]
Zitationshilfe
„föderalisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/f%C3%B6deralisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
föderal
fäulnishemmend
fässerweise
färbig
färben
föderalistisch
föderativ
föhnen
föhnig
föhren