fünfprozentig

Alternative Schreibungen 5-prozentig, 5%ig
Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈfʏnfpʀoˌʦɛntɪç]
Worttrennung fünf-pro-zen-tig ● 5-pro-zen-tig ● 5%ig
Wortzerlegung fünf-prozentig
Rechtschreibregeln § 36 (1.2), § 40 (3), § 41 (E)
eWDG und ZDL

Bedeutung

einen Anteil in Höhe von fünf Hundertstel ausmachend; ein Zwanzigstel betragend
Kollokationen:
als Adjektivattribut: [ein] fünfprozentiger Anteil; [eine] fünfprozentige Beteiligung; [eine] fünfprozentige Kürzung; [eine] fünfprozentige ErhöhungZDL
Beispiele:
eine fünfprozentige Lohnerhöhung fordernWDG
Aufgrund der fünfprozentigen Neigung müsse die Landebahn […] verlängert werden, damit sie ausreichend Bremsraum aufweise. [St. Galler Tagblatt, 03.04.2017]
Der Dax notierte zuletzt 1,76 Prozent höher bei 9.553,47 Punkten und knüpfte damit an den fast 5-prozentigen Gewinn der Vorwoche an. [Die Zeit, 22.02.2016 (online)]
Einer Studie zufolge senke eine fünfprozentige Geschwindigkeits‑Verringerung das Risiko tödlicher Unfälle um 20 Prozent. [Neue Osnabrücker Zeitung, 01.12.2012]
Den Fleck mit fünfprozentiger Oxalsäure […] einreiben, anschließend wie gewohnt waschen. [Unser Grill-Test: Profi-Tipps, 26.01.2008, aufgerufen am 16.10.2019]
Ab kommendem Jahr tritt eine fünfprozentige Erhöhung der variablen Abfallgebühren in Kraft. [Leipziger Volkszeitung, 11.10.2000]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›fünfprozentig‹, ›5-prozentig‹, ›5%ig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fünfprozentig‹.

Zitationshilfe
„fünfprozentig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/f%C3%BCnfprozentig>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fünfpfennigstück
Fünfpass
fünfmonatig
fünfminütlich
fünfminütig
Fünfprozentklausel
Fünfraumwohnung
fünfsaitig
Fünfsatzkampf
fünfschiffig