fürnehm

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfür-nehm (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutungen

veraltet vornehm
Beispiel:
so wie Walter lustig und gut aussah, dazu fürnehm in seinem dunkelgrünen Anzug, fast wie ein junger Graf, konnte man ihm eben doch nicht gram sein [FedererBerge307]
altertümelnd, spöttisch übertrieben vornehm, vornehm sein wollend
Beispiele:
sie tut immer so fürnehm
eine fürnehme Dame

Thesaurus

Synonymgruppe
mit abgespreiztem kleinen Finger · übertrieben vornehm (tuend)  ●  auf feiner Herr machend  ugs. · auf vornehme Dame machend  ugs. · ↗etepetete  ugs. · fürnehm  geh., altertümelnd
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In fürnehmer Gestalt und Edelverarbeitung wird der Schlafanzug zum fashionablen Heimgewand.
Reznicek, Paula von u. Reznicek, Burghard von: Der vollendete Adam. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 17018
Bei allen Krisen und Umbrüchen in der wechselvollen Geschichte des »Hauses Siemens« galt die Sorge um die Beschäftigten als eine der fürnehmsten Aufgaben der Führung.
Die Zeit, 22.06.2006, Nr. 26
Die Rücklehne ist gepolstert, Verzierungen lassen das Gefährt fast wie eine Luxuskarosse aussehen, zumal der Uhrmacher mit Halskrause und Schärpenhut fürnehm gekleidet ist.
Die Zeit, 18.11.1983, Nr. 47
Zitationshilfe
„fürnehm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fürnehm>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fürliebnehmen
Furlane
Furlana
Furioso
furios
Furnier
furnieren
Furnierholz
Furnierplatte
Furor