fürwahr

Grammatik Adverb · steht einem Ausruf nahe
Worttrennung für-wahr
eWDG

Bedeutung

gehoben hebt den Wahrheitsgehalt einer Aussage hervor   wirklich, wahrlich
Beispiele:
junge Menschen zu erziehen ist fürwahr eine schöne Aufgabe
sie hat fürwahr ihr Bestes gegeben
fürwahr, ein herrlicher Anblick!
fürwahr! dieses Ergebnis hat er nicht voraussehen können
ein erhebendes Gefühl fürwahr, am Steuer eines Flugzeuges zu sitzen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fürwahr Adv. ‘wirklich, tatsächlich, wahrlich’. Adverbiell verwendetes mhd. vür wār, vür wāre ‘in, als Wahrheit’, bestehend aus der Präp. mhd. vür (s. für) und mhd. wār ‘Wahrheit’ (zur Herkunft s. wahr), tritt zunächst in Verbindung mit Verben des Sagens, Erkennens, Wissens auf (vgl. mhd. diu buoch sagent uns vür wār) und entwickelt sich von da aus zur (seit dem 15. Jh. zusammengeschriebenen) Beteuerungsformel im oben genannten Sinne. S. ähnlich entstandenes zwar.

Thesaurus

Synonymgruppe
fürwahr · in der Tat · klar · tatsächlich · wahrhaftig
Assoziationen
Synonymgruppe
allerdings! · das ist allerdings richtig · durchaus zutreffend · gewiss · in der Tat · stimmt allerdings · wohl wahr  ●  fürwahr  geh., veraltend
Assoziationen
  • (ach) tatsächlich? · (nein) wirklich? · ist das wahr?  ●  (ja) allerhand  ugs., ironisierend · (jetzt) mach keine Sachen!  ugs., ironisch · ach kuck!  ugs., ironisierend · ach was!  ugs., ironisch · du ahnst es nicht!  ugs. · du meine Güte!  ugs., veraltend · nein sowas!  ugs. · sag bloß!  ugs., ironisierend · soso  ugs. · sowas aber auch!  ugs., ironisierend · stell dir vor!  ugs. · was Sie nicht sagen!  ugs., ironisierend · was du nicht sagst!  ugs., ironisierend
  • in einem hat er recht · in einem hat sie recht · in einem muss ich ihm recht geben · in einem muss ich ihr recht geben · wo er recht hat, hat er recht · wo sie recht hat, hat sie recht
  • jedenfalls (resümierend) · nun · nun denn · wie dem auch sei · wie es auch sei · wie gesagt: ...  ●  aber na ja  ugs. · alles gut und schön (aber) ...  ugs. · also gut  ugs. · auf alle Fälle  ugs. · je nun  ugs., veraltet · na egal (jedenfalls)  ugs., salopp · na ja  ugs. · na schön  ugs. · nun gut  ugs. · nun ja  ugs. · schön und gut (aber) ...  ugs. · sei es wie es sei  geh. · sei's drum  ugs. · wie auch immer  ugs.
Zitationshilfe
„fürwahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/f%C3%BCrwahr>, abgerufen am 30.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Furunkulose
Furunkel
fürtrefflich
Furt
Fürstlichkeit
Fürwahrhalten
Fürwitz
fürwitzig
Fürwort
fürwörtlich