fachfremd

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfach-fremd (computergeneriert)
WortzerlegungFach2-fremd
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
auf dem genannten Fachgebiet nicht ausgebildet
Beispiele:
in der Landwirtschaft arbeiten zahlreiche fachfremde Kräfte
die Psychologie arbeitet mit fachfremden Methoden
2.
laienhaft
Beispiel:
fachfremde Vorstellungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akademiker Bereich Beruf Branche Kollege Kriterium Lehrer Lehrkraft Leser Personal Publikum Pädagoge Terrain Tätigkeit Unterricht Wissenschaftler unterrichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fachfremd‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das gilt vor allem, wenn sie bereit sind, fachfremd zu arbeiten.
Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13
Fachfremd heißt jedoch weder weniger qualifiziert, noch weniger gut bezahlt.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.1998
Was haben ihre Kinder von den besten Reformen, wenn der Unterricht nicht stattfindet und eine Stunde nach der anderen ausfällt oder fachfremd vertreten wird?
Der Tagesspiegel, 24.11.2004
Und da kommt eine Reihe von eigentlich fachfremden Aufgaben auf den Pädagogen zu.
Die Welt, 23.05.2005
Nicht nur in der fachfremden Öffentlichkeit, auch unter Psychologen und Pädagogen werden häufig die beiden Sichtweisen und Forschungsansätze zum Anlage-Umwelt-Problem nicht klar genug unterschieden.
Krapp, Andreas: Anlage und Umwelt. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 202
Zitationshilfe
„fachfremd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fachfremd>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachfrau
Fachfrage
Fachfotograf
fachextern
Fachexperte
Fachgebiet
fachgebunden
Fachgehilfe
Fachgelehrte
fachgemäß