Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fachwissenschaftlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fach-wis-sen-schaft-lich
Wortzerlegung Fachwissenschaft -lich
eWDG

Bedeutung

siehe auch Fachwissenschaft
Beispiele:
ein fachwissenschaftlicher Terminus
die fachwissenschaftliche Literatur
an einer fachwissenschaftlichen Tagung teilnehmen

Typische Verbindungen zu ›fachwissenschaftlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fachwissenschaftlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›fachwissenschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also läßt es sich auch mit den besten fachwissenschaftlichen Mitteln nicht lösen. [Die Zeit, 08.11.1996, Nr. 46]
Trotzdem ist für uns die Bezeichnung „akademisch“ fast gleichbedeutend mit „fachwissenschaftlich“. [Die Zeit, 03.03.1952, Nr. 09]
Denn offensichtlich geht es gar nicht um irgendwelche fachwissenschaftliche Inhalte. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2000]
Das würde nicht nur die fachwissenschaftliche Konzentration der Studenten bündeln. [Süddeutsche Zeitung, 10.06.1996]
In den ersten fünf Jahren stellte die Kulturfilmabteilung der Ufa 137 fachwissenschaftliche medizinische Filme her. [Kriegk, Otto: Der deutsche Film im Spiegel der Ufa, Berlin: Ufa-Buchverl. 1943, S. 94]
Zitationshilfe
„fachwissenschaftlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fachwissenschaftlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fachtechnisch
fachsprachlich
fachspezifisch
fachsimpeln
fachmäßig
fachärztlich
fachübergreifend
fackeln
facken
fad