fahlbraun

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fahl-braun
Wortzerlegung  fahl braun
eWDG

Bedeutung

blassbraun
Beispiele:
ein fahlbrauner Stoff
fahlbraunes Haar

Verwendungsbeispiele für ›fahlbraun‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Schloß hatte sein brennendes Rot eingebüßt und sah fahlbraun aus, dann düster.
Tucholsky, Kurt: Schloß Gripsholm. In: ders., Werke und Briefe, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1931], S. 3044
Zugegeben, der Haken ging zusammen, aber der Reißverschluß blieb offen und ließ unter seinem Bauchnabel ein Oval fahlbrauner Haut frei.
Die Zeit, 18.01.1988, Nr. 03
Schon bevor er einen der fahlbraunen Papphefter herauszieht, weiß er, welche Gesichter, welche Geschichten, welche Ereignisse darin gut abgehängt auf ihn warten.
Die Zeit, 24.07.1995, Nr. 30
Zitationshilfe
„fahlbraun“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fahlbraun>, abgerufen am 17.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fahlblond
fahlbleich
fahlblau
fahl
Fähigkeitslücke
Fahlerz
fahlgelb
fahlgrau
fahlgrün
Fahlheit