fahlgelb

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfahl-gelb
Wortzerlegungfahlgelb
eWDG, 1967

Bedeutung

blassgelb
Beispiele:
eine fahlgelbe Katze
fahlgelb leuchtet die Dämmerung

Verwendungsbeispiele für ›fahlgelb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über den Dünen liegt ein Flaum aus fahlgelbem flusigem Gras.
Die Zeit, 05.03.2007, Nr. 10
Wortlos gingen sie nebeneinander her bis zu dem großen, fahlgelben Gebäude und die stille Treppe hinauf.
Reventlow, Franziska Gräfin zu: Ellen Olestjerne. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 6087
Es ist mittelstarkes, genügsames Vieh, meist rot, braun oder fahlgelb, mit weißem Rücken und weißen Beinen.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 362
Der fahlgelbe Marmorboden und die bleiche Decke sind nicht das, was wir von einer Szene-Disco erwartet haben.
Süddeutsche Zeitung, 18.07.2000
Aber gerade diese fahlgelben Weibchen sind das Verhängnis blauschillernder Morphomännchen.
Rangnow, Rudolf: Tropenpracht und Urwaldnacht, Braunschweig: Gustav Wenzel & Sohn 1938 [1938], S. 99
Zitationshilfe
„fahlgelb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fahlgelb>, abgerufen am 21.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahlerz
fahlbraun
fahlblond
fahlbleich
fahlblau
fahlgrau
fahlgrün
Fahlheit
Fahlleder
fahlrot