Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fahlgrün

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fahl-grün
Wortzerlegung fahl grün
eWDG

Bedeutung

blassgrün
Beispiel:
Ihr habt alle fahlgrüne Gesichter [ H. Mann2,254]

Verwendungsbeispiele für ›fahlgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf sie fiel das volle Licht des Mondes, färbte den Marmor fahlgrün. [Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 310]
In dem verengten Raum herrscht zwischen fahlgrünen Wänden und metallischem Mobiliar aseptische Kälte. [Die Welt, 14.12.2000]
Das gilt auch für die Nadeln, die im Sommer fahlgrün sind und sich im Winter in ein schönes Goldgelb verwandeln. [Der Tagesspiegel, 22.03.2003]
Wir stehen auf der Freiheitsbrücke, deren fahlgrüne Stahlarme über uns das Himmelsblau teilen. [Die Welt, 09.05.2003]
Sträucher, Büsche und schließlich Bäume werfen fahlgrüne Muster auf den Boden. [Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 4]
Zitationshilfe
„fahlgrün“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fahlgr%C3%BCn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fahlgrau
fahlgelb
fahlbraun
fahlblond
fahlbleich
fahlrot
fahlschwarz
fahlweiß
fahnden
fahnenflüchtig