Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fahnden

Grammatik Verb · fahndet, fahndete, hat gefahndet
Aussprache 
Worttrennung fahn-den
Wortbildung  mit ›fahnden‹ als Erstglied: Fahnder
eWDG

Bedeutung

nach jmdm., etw. fahndenjmdn., etw. polizeilich suchen
Beispiele:
die Polizei fahndete nach dem Mörder, dem entwichenen Sträfling
man fahndet nach dem gestohlenen Wagen
etw. intensiv suchen
Beispiele:
er … zog den Mantelkragen hoch, schüttelte sich und fahndete nach einer Zigarette [ GoesUnruhige Nacht65]
scherzhaftWir neckten ihn, ob er nach Gold fahnde [ WelkHoher Befehl177]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fahnden · Fahndung
fahnden Vb. ‘nachforschen, jmdn. zu finden suchen’, ahd. fantōn ‘durchforschen’ (8. Jh.), mhd. mnd. vanden, vannen ‘besuchen’, asächs. fandon ‘versuchen, nachstellen, heimsuchen’, mnl. vanden ‘untersuchen, besuchen’, aengl. fandian ‘untersuchen, versuchen, prüfen’ steht im Ablaut zu finden (s. d.) und geht wie dieses auf die Wurzel ie. *pent(h)- ‘treten, gehen, worauf treten, antreffen, finden’ zurück. fahnden ‘besuchen’ ist bis ins 16. Jh. bezeugt, gegen Ende des 18. Jhs. erscheint es in der heutigen Bedeutung und ist in der 1. Hälfte des 19. Jhs. in der Polizeisprache allgemein bekannt. Möglicherweise werden Laut- und Bedeutungsentwicklung (Dehnung des -a-) von fahen, der älteren Form von fangen (s. d.), beeinflußt. Fahndung f. ‘polizeiliche Suchaktion’, Neubildung zu Anfang des 19. Jhs., ohne direkte Verbindung zu mhd. vandunge, mnd. vandinge ‘Besuch, Heimsuchung’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Synonymgruppe
(jemanden) polizeilich suchen · (jemanden) zur Fahndung ausschreiben · (nach jemandem) fahnden

Typische Verbindungen zu ›fahnden‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fahnden‹.

Verwendungsbeispiele für ›fahnden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz ihres massenhaften Vorkommens kann man monatelang vergeblich nach einem Männchen fahnden. [Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 231]
Auch innerhalb einer ausgewählten Homepage fahndet die Software nach Begriffen. [C't, 2001, Nr. 24]
Mit ihrer Hilfe läßt sich nach einem bestimmten Muster fahnden. [C't, 1997, Nr. 14]
Nach dem bewaffneten Mann, der äußerst brutal vorgegangen sein soll, war seit Monaten europaweit gefahndet worden. [Die Zeit, 20.02.2012 (online)]
Zuletzt war mit Aufnahmen aus Überwachungskameras nach dem mutmaßlichen Täter gefahndet worden. [Die Zeit, 17.08.2011 (online)]
Zitationshilfe
„fahnden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fahnden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fahlweiß
fahlschwarz
fahlrot
fahlgrün
fahlgrau
fahnenflüchtig
fahnengeschmückt
fahrbar
fahrbarer Untersatz
fahrbereit