fahnengeschmückt

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfah-nen-ge-schmückt
WortzerlegungFahnegeschmückt
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
fahnengeschmückte Häuser, Straßen

Verwendungsbeispiele für ›fahnengeschmückt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mehrere zehntausend Menschen säumten die Berliner Straße im Bezirk Tegel, als Soldaten und Panzer fahnengeschmückt und mit klingendem Spiel vorbeizogen.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.1994
Trotz des polizeilichen Verbots der berüchtigten "Cortei" - fahnengeschmückte Autos rasen hupend durch die Stadt - kam Rom bis in den frühen Morgen nicht zur Ruhe.
Der Tagesspiegel, 15.05.2000
Zitationshilfe
„fahnengeschmückt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fahnengeschm%C3%BCckt>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahnenflüchtige
fahnenflüchtig
Fahnenflucht
Fahneneid
Fahnenappell
Fahnenhalter
Fahnenjunker
Fahnenkorrektur
Fahnenmast
Fahnenmeer