fahrenlassen
GrammatikVerb · ließ fahren, hat fahrenlassen/fahrengelassen
Nebenformfahren lassen · Verb · ließ fahren, hat fahren lassen/fahren gelassen
Worttrennungfah-ren-las-sen · fah-ren las-sen (computergeneriert)
Wortzerlegungfahrenlassen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
etw., jmdn. loslassen
siehe auch fahren (Lesart 4)
Beispiele:
die Zügel fahrenlassen
er hatte den Sack angefasst und wieder fahrenlassen
der Fuchs musste die Beute fahrenlassen
Die Männer ließen die Ruder fahren [AnderschSansibar141]
[Herr Permaneder] hatte sie [die geliebte Babette] fahrenlassen [Th. MannBuddenbrooks1,384]
einen (Wind) fahrenlassen (= eine Blähung abgehen lassen) salopp, derb
Beispiel:
er hatte einen fahrenlassen
3.
übertragen etw. aufgeben, auf etw. verzichten
Beispiele:
ein glänzendes Angebot, eine gute Stellung fahrenlassen
einen Plan, ein Ziel, Vorurteil fahrenlassen
lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!
Diese Welt mag vollkommen sein, möglich, aber sie ist eine Lüge. Laßt die Vollkommenheit fahren, wollt ihr weiterkommen [DürrenmattVersprechen20]
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hoffnung alle

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fahrenlassen‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer hier eintritt, muß alle Hoffnung auf persönliche Verwirklichung fahrenlassen.
Die Zeit, 21.03.1997, Nr. 13
Er habe das Meer fahrenlassen und sei ein Mann der Insel geworden.
Wiechert, Ernst: Das einfache Leben, München: Ullstein Taschenbuchverl. 2000 [1946], S. 389
Die normalen Trams in stumpfem Rot und Beige werden verachtet und beim Heimweg von der Schule fahrengelassen.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1994
Gegen die Studenten, die allen Respekt fahrenließen, schien es Zeit Schutzmaßnahmen zu ergreifen.
Der Spiegel, 25.04.1988
Schließlich entschloß sich Schenker, seine Gelegenheits-Schriftstellerei zum Beruf zu machen und alle Hochschulträume fahrenzulassen.
Der Spiegel, 10.06.1985
Zitationshilfe
„fahrenlassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fahrenlassen>, abgerufen am 11.12.2017.

Weitere Informationen …