Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

faktorenanalytisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung fak-to-ren-ana-ly-tisch

Verwendungsbeispiele für ›faktorenanalytisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugrundgelegt werden meist Ansätze zur Klassifikation menschlicher Leistungen, die auf faktorenanalytischer Basis gewonnen werden. [Semmer, Norbert u. Volpert, Walter: Arbeitspsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 273]
Ein weiterer Ansatz basiert auf dem faktorenanalytischen Modell des Psychlogen Gerd Hofstede, mit dem er die große Vielfalt interkultureller Unterschiede in den Griff bekommen wollte. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.1995]
Zitationshilfe
„faktorenanalytisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/faktorenanalytisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
faktologisch
faktiös
faktitiv
faktisch
faktenreich
faktoriell
faktorisieren
fakturieren
fakultativ
falb