Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fallspezifisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung fall-spe-zi-fisch
Wortzerlegung Fall2 spezifisch

Verwendungsbeispiele für ›fallspezifisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Störungen sind hier immer auch individuelle Störungen, die mit jeweils anderen nichtgestörten Anteilen des Betroffenen zusammenwirken und somit eine fallspezifische Abwandlung erfahren. [Benesch, Hellmuth: Klinische Psychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22269]
Die ATP sah von der Höchststrafe von drei Jahren ab, weil die Sanktion "fallspezifisch und nicht Abschreckung" sein sollte. [Die Zeit, 13.11.2007 (online)]
Zitationshilfe
„fallspezifisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fallspezifisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
falls
fallrecht
fallit
fallieren
fallibel
fallsüchtig
fallweise
falsch
falsche Schlange
falscher Fuffziger