fallspezifisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfall-spe-zi-fisch

Verwendungsbeispiele für ›fallspezifisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Störungen sind hier immer auch individuelle Störungen, die mit jeweils anderen nichtgestörten Anteilen des Betroffenen zusammenwirken und somit eine fallspezifische Abwandlung erfahren.
Benesch, Hellmuth: Klinische Psychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22269
Die ATP sah von der Höchststrafe von drei Jahren ab, weil die Sanktion "fallspezifisch und nicht Abschreckung" sein sollte.
Die Zeit, 13.11.2007 (online)
Zitationshilfe
„fallspezifisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fallspezifisch>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fallschirmtruppe
Fallschirmsprung
Fallschirmspringer
Fallschirmspringen
Fallschirmsport
Fallstart
Fallstrecke
Fallstrick
Fallstromvergaser
Fallstudie