farbentragend

Alternative SchreibungFarben tragend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungfar-ben-tra-gend ● Far-ben tra-gend
formal verwandt mittragen
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

einer studentischen Verbindung angehörend und deren Farben tragend
Beispiel:
Die farbentragenden Studenten trugen alle sehr bunte Mützen [BöllWort70]

Typische Verbindungen zu ›farbentragend‹, ›Farben tragend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›farbentragend‹.

Verwendungsbeispiele für ›farbentragend‹, ›Farben tragend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Männer mit der Schärpe einer farbentragenden Verbindung galoppieren mit ihren Damen schwungvoll durch den Saal.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.1998
Von den 57 studentischen Vereinigungen der Hochschule sind 23 farbentragende, davon 16 schlagende Verbindungen.
Die Zeit, 18.07.1957, Nr. 29
Die Zeremonie erinnert stark an den Komment der farbentragenden Studenten.
Haluschka, Helene: Noch guter Ton? In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 3038
Damals tobte an der Uni der Kampf gegen die farbentragenden und schlagenden Verbindungen, aber Eschenburg hatte unter seinem graugelockten Haar im Gesicht unverkennbar Schmisse.
Der Tagesspiegel, 24.11.2001
Der Verband der Evangelischen Gesellenvereine Deutschlands und der Kartellverband farbentragender Katholischer Studentenvereinigungen (C. V.) lösen sich auf.
o. A.: 1935. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 6880
Zitationshilfe
„farbentragend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/farbentragend>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Farbentest
Farbentafel
Farbensymphonie
Farbensymbolik
Farbenstich
Farbenwechsel
Farbenzauber
Färber
Farberde
Färberdistel