faschen

Worttrennungfa-schen
Wortbildung mit ›faschen‹ als Letztglied: ↗einfaschen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch mit einer Binde fest umwickeln

Verwendungsbeispiel für ›faschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der ischt fascht so hoch wie ein Maulwurfshügel «, lachte das Mädchen.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 42
Zitationshilfe
„faschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/faschen>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fasche
Fasanhahn
Fasanerie
Fasanenzucht
Fasanenhenne
faschieren
Faschiermaschine
Faschierte
Faschine
Faschinenmesser