faschistoid

Aussprache
Worttrennungfa-schis-to-id
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

faschistische Züge zeigend

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
am äußeren rechten Rand (befindlich / angesiedelt) · ↗faschistisch · faschistoid · ↗nationalsozialistisch · ↗rechtsaußen · ↗rechtsradikal  ●  ↗rechtsextrem  Hauptform · ↗braun  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architektur Charakter Denken Diktatur Gedanke Gedankengang Gedankengut Gesinnung Ideologie Kleinbürger Linke Methode Regime Syndrom Tendenz Verhaltensweise Zug autoritär faschistisch geradezu nationalistisch reaktionär totalitär Ästhetik Äußerung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›faschistoid‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur sollte man jemanden darum nicht gleich zum faschistoiden Denker erklären lassen.
Der Tagesspiegel, 21.09.1999
Das war wenig, einseitig, rechthaberisch und ist Basis für ein faschistoides Verhalten.
Die Zeit, 04.02.1999, Nr. 6
Ich habe immer gewarnt, diese Sprache fördere faschistoide Entwicklungen in der Gegenwehr.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2000
In D. fand faschistoides politisches Denken in der Zwischenkriegszeit keine gesellschaftliche Basis.
o. A.: Enzyklopädie des Nationalsozialismus - D. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 6273
Doch dann bezeichnen sie stur die vielen Jugendbanden pauschal als faschistoid.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„faschistoid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/faschistoid>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
faschistisch
Faschist
Faschismustheorie
Faschismus
Faschisierung
Fascho
Fase
Fasel
faselbar
Faseleber