fehlerfrei

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung feh-ler-frei
Wortzerlegung Fehler-frei
eWDG

Bedeutung

ohne Fehler
Beispiele:
ein fehlerfreies Diktat
sie hat alles fehlerfrei abgeschrieben

Thesaurus

Synonymgruppe
einwandfrei · einwandlos · fehlerfrei · ↗fehlerlos · ↗ideal · ↗makellos · ↗mustergültig · ↗ohne Fehl und Tadel · ohne den kleinsten Fehler · ↗perfekt · ↗tadellos · ↗untadelig · ↗vollendet · ↗vollkommen · ↗vorbildhaft · ↗vorbildlich · ↗vortrefflich · ↗vorzüglich  ●  in bestem Zustand  variabel · ↗klaglos  österr. · ↗in optima forma  geh., lat. · tippi toppi  ugs. · ↗tipptopp  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
akkurat · ↗exakt · fehlerfrei · ↗genau · ↗gewissenhaft · ↗korrekt · ↗prägnant · ↗präzis · ↗präzise · ↗richtig  ●  ↗haargenau  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›fehlerfrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

DeutschBeispielsätze anzeigen FunktionierenBeispielsätze anzeigen HochdeutschBeispielsätze anzeigen KurzprogrammBeispielsätze anzeigen KürBeispielsätze anzeigen LaufBeispielsätze anzeigen LiegendschießenBeispielsätze anzeigen RechenschaftsberichtBeispielsätze anzeigen RittBeispielsätze anzeigen RundeBeispielsätze anzeigen SchießeinlageBeispielsätze anzeigen SchießenBeispielsätze anzeigen SchießleistungBeispielsätze anzeigen SchlußverkaufswareBeispielsätze anzeigen SchnellfeuereinlageBeispielsätze anzeigen SoftwareBeispielsätze anzeigen StechenBeispielsätze anzeigen UmlaufBeispielsätze anzeigen abspulenBeispielsätze anzeigen aufsagenBeispielsätze anzeigen auslesen buchstabierenBeispielsätze anzeigen ebenfallsBeispielsätze anzeigen fastBeispielsätze anzeigen gebliebenBeispielsätze anzeigen nahezuBeispielsätze anzeigen reitenBeispielsätze anzeigen rezitierenBeispielsätze anzeigen schießendBeispielsätze anzeigen turnenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fehlerfrei‹.

Verwendungsbeispiele für ›fehlerfrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte es einmal auswendig gelernt, nicht fehlerfrei, doch beinahe.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 667
Dort wurde er protokolliert, die Beamten wunderten sich über das nahezu fehlerfreie Deutsch.
Der Tagesspiegel, 25.08.2002
Frauen stehen unter einem besonderen Druck, fehlerfrei arbeiten zu müssen.
Die Zeit, 29.07.1983, Nr. 31
Und nach 14 Tagen hat sie mir diesen Satz vollkommen fehlerfrei gesagt.
Runge, Erika (Hg.), Bottroper Protokolle, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1968, S. 50
In Wirklichkeit war ich durchaus fehlerfrei; es wurde aber vor 1870 mit den Studenten nicht so genau genommen.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4870
Zitationshilfe
„fehlerfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fehlerfrei>, abgerufen am 19.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehlerfall
Fehlererkennung
Fehlerdiskussion
Fehlercode
Fehlerbehandlung
Fehlergrenze
fehlerhaft
Fehlerhaftigkeit
Fehlerkode
Fehlerkorrektur