fernsteuern

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungfern-steu-ern (computergeneriert)
Wortzerlegungfernsteuern1
Wortbildung mit ›fernsteuern‹ als Erstglied: ↗Fernsteuerung
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu fernlenken
Beispiele:
eine Maschine, Apparatur, ein Aggregat fernsteuern
die Anlage wird von einem Nebengebäude aus ferngesteuert
Durch Kontrolle der Füllhöhe kann man den Beladungsvorgang beobachten und fernsteuern [Urania1962]
übertragen
Beispiel:
das Gericht war politisch ferngesteuert

Typische Verbindungen zu ›fernsteuern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fernsteuern‹.

Verwendungsbeispiele für ›fernsteuern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit letzteren lässt sich ein Handy gegen den Willen des Besitzers sperren oder fernsteuern.
Die Zeit, 08.02.2010, Nr. 06
So lässt sich der Plüschteddy jetzt mit der Maus fernsteuern.
Der Tagesspiegel, 27.01.2001
Zum einen geben die Geräte hierüber ständig ihre aktuelle Bandposition aus, zum anderen lassen sie sich aber auch komplett fernsteuern.
C't, 1996, Nr. 11
Sie können auch überlegen, ob Sie Ihre Signale elektrisch fernsteuern oder mechanisch durch Bänderzug oder Hebel mit der Hand bedienen wollen.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 106
Zwecks optimaler Zeitausnutzung und Bequemlichkeit wollte der Mitarbeiter den in die späten Abendstunden verlegten Bratprozeß vom ehelichen Bett aus fernsteuern.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 170
Zitationshilfe
„fernsteuern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fernsteuern>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernstenliebe
fernstehen
Fernstecher
Fernspruch
Fernsprechzentrale
Fernsteuerung
Fernstraße
Fernstudent
Fernstudium
Ferntourismus