fertigbringen

Alternative Schreibungfertig bringen
GrammatikVerb
Worttrennungfer-tig-brin-gen ● fer-tig brin-gen
Wortzerlegungfertigbringen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
etw. zum Abschluss bringen, beenden
Beispiele:
er hat den Aufsatz, die Abrechnung, die Bastelarbeit noch rechtzeitig, nicht mehr fertiggebracht
ich wollte eigentlich heute viel mehr fertigbringen (= schaffen)
Nur die fünf ersten Bände der Ausgabe […] brachten wir vor meiner Ausreise nach Afrika fertig [SchweitzerAus meinem Leben134]
2.
etw. zustande bringen, erreichen
Beispiele:
ich bringe es nicht fertig (= bringe es nicht über mich, kann mich nicht dazu entschließen), das Kaninchen zu schlachten
so was bringst nur du fertig! (= das passt zu dir, ist dir zuzutrauen!)
Er hatte es fertiggebracht […] New York aus den Geleisen zu werfen [Kellerm.Tunnel53]
Er heftete so genau seine Augen auf Martins Augen, wie es Erwachsene nie mehr fertigbringen [SeghersDie Toten6,293]

Thesaurus

Synonymgruppe
(es) fertigbringen (zu) · (es) übers Herz bringen (zu) · (sich) überwinden (zu) · ↗können

Typische Verbindungen zu ›fertigbringen‹, ›fertig bringen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Führer Kunststück Weise Wunder allein bringen dennoch du eigentlich einmal es irgendwie nicht nie niemals sogar tatsächlich wohl überhaupt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fertigbringen‹.

Verwendungsbeispiele für ›fertigbringen‹, ›fertig bringen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat es fertiggebracht, die größte Koalition in der israelischen Geschichte zusammenzubringen.
Die Welt, 08.03.2001
Wie haben Sie es fertiggebracht, diese Männer immer zu bewundern?
Brückner, Christine: Wenn du geredet hättest, Desdemona, Frankfurt a. M.: Ullstein 1986 [1983], S. 94
Das habe ich nie fertiggebracht, nicht einmal bei meiner eigenen Frau.
Späth, Gerold: Commedia, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1980 [1980], S. 226
Und was haben die Sozialisten schließlich, die doch Träger einer menschlich verbindenden Kraft sein sollten, seit 1945 fertiggebracht?
Die Zeit, 24.11.1949, Nr. 47
Opa wird es bestimmt fertigbringen, ich sehe es schon kommen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 12.03.1942, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„fertigbringen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fertigbringen>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fertigbeton
fertigbekommen
Fertigbekleidung
Fertigbearbeitung
Fertigbauweise
Fertige
Fertigelement
fertigen
Fertiger
Fertigerzeugnis