fertil

Worttrennungfer-til
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie, Medizin fruchtbar, ertragreich

Thesaurus

Biologie, Medizin
Synonymgruppe
fortpflanzungsfähig · ↗fruchtbar · ↗geschlechtsreif · vermehrungsfähig  ●  fertil  fachspr., lat. · ↗pubeszent  fachspr., lat.
Assoziationen
Antonyme

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch fertile, aber erblich belastete Paare lassen ihren Nachwuchs künstlich zustande kommen.
Die Zeit, 28.10.1996, Nr. 44
In Deutschland sind von Frauen im fertilen Alter zwar 27 Prozent kinderlos.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1996
Denn der Körper-Masse-Index beschreibe eher einen gesunden, fertilen Körper als das WHR.
Die Welt, 08.03.1999
Zitationshilfe
„fertil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fertil>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fertigwerden
Fertigware
Fertigungszentrum
Fertigungszeit
Fertigungsweise
Fertilisation
Fertilität
Ferula
fervent
Fes