festschnüren

Alternative Schreibungfest schnüren
GrammatikVerb
Worttrennungfest-schnü-ren ● fest schnü-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungfestschnüren
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1)

Verwendungsbeispiele für ›festschnüren‹, ›fest schnüren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er zerrte seine Hose hoch und schnürte sie fest um seine Hüfte.
Die Zeit, 21.11.1969, Nr. 47
Krankenpfleger schnüren sie auf einem weißen Anstaltsbett aus Stahl fest.
Bild, 28.08.2000
Das rundum vernünftige Sanierungspaket ließ sich erst mit einem beschwörenden Dringlichkeitsappell festschnüren.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.1994
Sie zogen ihm den Hut über die Augen und schnürten die Krampe unter Nase und Hinterhaupt um Kinn und Hals fest.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das Gestirn des Paracelsus, München: J.F. Lehmanns 1964 [1921], S. 606
Säuglinge wurden damals wie ein Paket festgeschnürt, nachdem man zuvor das Neugeborene mit Salz abgerieben und mit Wasser gewaschen hatte.
Die Welt, 24.12.2005
Zitationshilfe
„festschnüren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/festschn%C3%BCren>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fest nageln
fest krallen
fest knoten
fest klemmen
fest klammern
fest stampfen
fest stehen
fest treten
fest umrissen
fest verwurzelt