festhalten

Alternative Schreibung fest halten
Grammatik Verb · hält fest, hielt fest, hat festgehalten
Aussprache [ˈfɛsthaltn̩]
Worttrennung fest-hal-ten ● fest hal-ten
Wortzerlegung fest halten
Rechtschreibregeln § 34 (2.2), § 34 (2.3)
eWDG

Bedeutungen

1.
jmdn., etw. zurückhalten, nicht loslassen
Beispiele:
einen Dieb festhalten
jmdn. am Arm, Ärmel, Mantel, an den Haaren festhalten
der Hund hält den Flüchtigen mit den Zähnen fest
übertragen
Beispiele:
jmd. wird an der Grenze (eine Stunde) festgehalten
die Tagung wird mich noch ein paar Tage hier, in dieser Stadt festhalten
sein Geld festhalten (= behalten, nicht ausgeben)
mit ihren großen Augen seinen Blick festhaltend [ OelfkenTraum66]
Und wer ein paar Mark hat, hält sie fest [ RemarqueSchwarzer Obelisk454]
2.
jmdn., etw. auf verschiedene Art fixieren
Beispiele:
jmdn., ein Ereignis, die Landschaft im Bilde, fotografisch, mit der Kamera festhalten (= jmdn., etw. fotografieren, filmen)
jmds. Gesichtszüge mit dem Stift, in Farbe festhalten (= sie zeichnen, malen)
wissenschaftliche Ergebnisse in einem Buch festhalten (= darstellen)
eine Diskussion in Stichworten festhalten (= aufzeichnen)
die Anwesenden wurden namentlich festgehalten (= notiert)
die Beschlüsse wurden im Protokoll, schriftlich festgehalten
das verdient, festgehalten zu werden
Es liegt mir daran, hier festzuhalten, daß der Film meinen Intentionen […] entspricht [ DürrenmattVersprechen244]
3.
sich festhaltenetw., jmdn. fest anfassen, um sich daran zu halten, sich fest an etw., jmdm. anhalten
Beispiele:
halte dich am Geländer, an meiner Hand, an mir fest
wenn ihr euch nicht festhaltet, rutscht ihr aus
4.
an etw., jmdm. festhaltenvon etw., jmdm. nicht lassen
Beispiele:
am Glauben der Vorfahren (unbeirrt) festhalten
er hält an dieser Idee, an seinem Vorsatz, an alten Gewohnheiten fest
das unbewegte Festhalten an einem beschworenen Pakt [ AndresPortiuncula42]
Wollen Sie etwa immer noch an Ihrem Flieger festhalten [ BrechtGuter Mensch7]
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) halten (an) · bleiben (bei) · festhalten (an) · nicht abgehen (von) · nicht aufgeben
Assoziationen
Antonyme
  • festhalten (an)
Synonymgruppe
aufzeichnen · festhalten · speichern
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(sich) (fest)klammern (an) · (sich) festhalten (an) · Halt finden
Synonymgruppe
(ein) Bild einfangen · (eine Situation o.ä.) einfangen · (etwas) aufnehmen · (etwas) bildlich dokumentieren · (etwas) festhalten · abfotografieren · ablichten · in den Kasten bekommen  ●  (etwas) fotografieren  Hauptform · auf Zelluloid bannen  veraltend · (etwas) knipsen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
am Weglaufen hindern · festhalten · zu fassen kriegen  ●  am Kragen packen  ugs. · am Schlafittchen packen  ugs. · beim Wickel kriegen  ugs. · beim Wickel nehmen  ugs.
Synonymgruppe
(sich) greifen · (sich) schnappen · ergreifen · fassen · festhalten · in die Hand nehmen · nicht aus der Hand geben · nicht loslassen · packen  ●  nehmen  ugs.
Assoziationen
  • fest gepackt halten · fest in der Hand halten · fest umklammert haben · festhalten · in der Faust halten
Synonymgruppe
fest gepackt halten · fest in der Hand halten · fest umklammert haben · festhalten · in der Faust halten
Synonymgruppe
(eine) Aussage treffen (zu / über) · (eine) Feststellung treffen · (etwas) festhalten · (etwas) feststellen

Typische Verbindungen zu ›festhalten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›festhalten‹.

Verwendungsbeispiele für ›festhalten‹, ›fest halten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Währenddessen hält Rita mich an den Armen fest und drückt mich gegen die Wand. [o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 180]
Fast wünschte er sich, sein Vater könnte versuchen, ihn festzuhalten. [Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 87]
Aber auch ein rein terrestrisches System wäre schwerlich mit genügender Genauigkeit festzuhalten. [Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1905], S. 9630]
Trotzdem hielt die römische Politik zunächst an ihrem ursprünglichen Ziel fest. [Hoffmann, Wilhelm: Roms Aufstieg zur Weltherrschaft. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 8886]
Wir müssen ihn nicht um jeden Preis festhalten, das ist nicht unsere Priorität. [Der Spiegel, 01.01.2001]
Zitationshilfe
„festhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/festhalten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
festhaken
festgegründet
festgefügt
festfrieren
festfressen
festheften
festhängen
festigen
festivo
festkeilen