festlegbar

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfest-leg-bar
Wortzerlegungfestlegen-bar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich festlegen, genau bestimmen lassend

Verwendungsbeispiele für ›festlegbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ist der absolute Beginn des individuellen Lebens genauso frei festlegbar wie der des biologisch eigenständigen Lebens?
Süddeutsche Zeitung, 04.07.2001
Das System führt die gewünschten Arbeiten zu einem festlegbaren Zeitpunkt aus.
C't, 1998, Nr. 1
Objekte können in Frames über komplexe Elemente zusammengesetzt werden, deren Eigenschaften bis in die Details festlegbar sind.
C't, 1999, Nr. 14
Geschichtliche Größe ist nicht, festlegbar wie die Höhe des Montblanc.
Die Zeit, 07.05.1965, Nr. 19
Er blieb dort, wie häufig in seinen Aussagen, zweideutig und nicht festlegbar.
Der Tagesspiegel, 26.11.2004
Zitationshilfe
„festlegbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/festlegbar>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festlaune
festlaufen
Festlandssockel
Festlandsockel
Festlandsluft
festlegen
Festlegung
festlesen
festlich
Festlichkeit