festschrauben

GrammatikVerb
Worttrennungfest-schrau-ben
Wortzerlegungfestschrauben
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. fest anschrauben
Beispiele:
eine Mutter festschrauben
ein Brett, die Schienen festschrauben

Thesaurus

Synonymgruppe
(etwas irgendwohin) schrauben · ↗anschrauben · festschrauben · mit Schrauben befestigen

Typische Verbindungen zu ›festschrauben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›festschrauben‹.

Verwendungsbeispiele für ›festschrauben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt ist er weg, sechs Jahre war er zwischen den Löchern festgeschraubt.
Bild, 23.01.1999
Der Patient wurde auf dem Rücken liegend festgebunden, sein Kopf musste in einem sogenannten stereotaktischen Ring festgeschraubt werden.
Die Welt, 24.09.1999
Wenn beide gegeneinander festgeschraubt werden, entsteht eine sehr feste Verbindung.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 378
Dünne Kabel am Verteiler und an der Zündspule anfassen, ob wirklich festgeschraubt.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 234
Als gefälliger Mann schraubte und klebte er ihren Schirmgriff fest, und sie ging, ohne ihm seine Arbeit zu bezahlen.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 121
Zitationshilfe
„festschrauben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/festschrauben>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
festschnüren
festschnallen
Festschmuck
Festschmierstoff
festschmieden
festschreiben
Festschreibung
Festschrift
festsehen
festsetzen