festverwurzelt

Alternative Schreibungfest verwurzelt
GrammatikAdjektiv
Worttrennungfest-ver-wur-zelt · fest ver-wur-zelt
Wortzerlegungfestverwurzelt
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1967

Bedeutung

unerschütterlich
Beispiele:
eine festverwurzelte Idee, Anschauung
Du wirst erkennen, daß Martin Luther keineswegs eine festverwurzelte Eiche ist [H. FranckSebastian213]

Verwendungsbeispiele für ›festverwurzelt‹, ›fest verwurzelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch da stehen seit rund 50 Jahren die Bäume festverwurzelt.
Bild, 25.10.2005
Und dann können Sie nicht einmal mehr ausweichen, nach rechts nicht wegen des massigen Lastwagens, nach links nicht wegen der festverwurzelten Bäume.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 88
Festverwurzelt in der Erde sind diese Bauern, und weil sie sich davon nicht losreißen können, versinken sie buchstäblich in Schlamm und Dreck.
Die Welt, 22.01.2001
Es sei höchste Zeit, in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen die festverwurzelten Vorurteile gegen mehr Teilzeitbeschäftigung abzubauen, sagte Blüm.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.1994
Gegenüber den Kolonialreichen der Europäer, gegenüber den nationalen Traditionen, gegenüber der festverwurzelten Autoritätsverehrung wirkte der amerikanische Einfluß von selbst revolutionär.
Aron, Raymond: Weltdiplomatie: Fronten und Pakte. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19965
Zitationshilfe
„festverwurzelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/festverwurzelt>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festversammlung
Festveranstaltung
Festungswerk
Festungswall
Festungsstrafe
festverzinslich
Festvorbereitung
Festvorstellung
Festvortrag
festwachsen