fettgedruckt

Alternative Schreibungfett gedruckt
GrammatikAdjektiv
Worttrennungfett-ge-druckt ● fett ge-druckt (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

in Fettdruck
Beispiele:
eine fettgedruckte Überschrift, Schlagzeile
ein fettgedruckter Titel

Verwendungsbeispiele für ›fettgedruckt‹, ›fett gedruckt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Parkplätze allerdings dürften dabei nicht verloren gehen, schreibt er in seinem Antrag, fettgedruckt.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.2000
Nicht als fettgedruckte Egos paradieren sie im großen Katalog und im kleinen Führer.
Die Zeit, 17.06.1998, Nr. 26
An den fettgedruckten Stellen können die Werte der Tabelle problemlos durch neue ersetzt werden.
C't, 1990, Nr. 8
Auf jeder Seite des Informationsheftchens stand das Wort "Millionen" mehrmals fettgedruckt.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 47
Positiv zu vermerken sind die Querverweise zum Vorläuferband, die jeweils fettgedruckt am rechten Rand zu finden sind.
Der Tagesspiegel, 19.02.1997
Zitationshilfe
„fettgedruckt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fettgedruckt>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fett
Fetoskopie
Fetoskop
Fetopathie
Fetometrie
Fett-triefend
Fettablagerung
Fettabsaugung
Fettabscheider
fettähnlich