fettlöslich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfett-lös-lich
eWDG, 1967

Bedeutung

in Fett löslich
Beispiel:
die Vitamine A, D, E und K sind fettlöslich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stoff Substanz Vitamin Vitamine Wirkstoff

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fettlöslich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur in Kombination mit Fett können die fettlöslichen Vitamine A, D und E vom Körper verwertet werden.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.2002
An das Fett sind auch die fettlöslichen Vitamine A und D gebunden.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 265
Der Konzern ist weltweit der zweitgrößte Vitaminhersteller mit einer starken Ausrichtung auf fettlösliche Vitamine.
Die Welt, 29.07.2000
Ferner sammeln sich im Öl fettlösliche Giftstoffe aus der Zivilisation in größerem Umfang.
Die Zeit, 28.07.1972, Nr. 30
Fettlösliche Arzneimittel können sich in ihren Körpern daher kaum anreichern und gelangen vermehrt ins Blut.
Die Zeit, 31.08.2006, Nr. 36
Zitationshilfe
„fettlöslich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fettlöslich>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fettlöser
fettlos
Fettleibigkeit
fettleibig
Fettleber
Fettmarke
Fettmasse
Fettmolekül
Fettmops
Fettnapf