Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

feuerrot

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈfɔɪ̯ɐˌʀoːt] · [ˌfɔɪ̯ɐˈʀoːt]
Worttrennung feu-er-rot
Wortzerlegung Feuer rot
eWDG und ZDL

Bedeutung

tiefrot, kräftig rot, dadurch an die Farbe eines Feuers erinnernd
Synonym zu zündrot
Kollokationen:
als Adjektivattribut: feuerrotes Haar; ein feuerroter Schopf, Haarschopf; ein feuerrotes Kleid
als Adverbialbestimmung: feuerrot blühen, leuchten
Beispiele:
ein feuerrotes Band, Kissen, KleidWDG
die Blüten sind feuerrotWDG
Sie bringen sich [bei Missachtung des Badeverbots] aktiv in Gefahr – »Lebensgefahr«, wie es in feuerroter Schrift auf einem Warnschild am Ufer heißt, das allerdings weitgehend ignoriert wurde. [Berliner Morgenpost, 02.07.2022]
In ihren feuerroten Gewändern betraten die »Immertänzerinnen« von Choreografin Bettina Fritsche […] am Dienstag das kleine Podest. [Münchner Merkur, 15.07.2022]
Als Einziger in seiner Familie hatte der Kleine bei der Geburt feuerrote Haare – obwohl Papa Lukas und Mama Ramona beide dunkelblonde bis hellbraune und Tino dunkelblonde Haare haben. [Münchner Merkur, 14.03.2022]
Ein Heer von Tiefsee‑Anglerfischen wartet mit leuchtender Angel vor dem Kopf auf Beute, feuerrote Quallen schweben vorbei. [Die Welt, 12.05.2012]
Mit bunten Kürbissen, Crysanthemen, Astern oder Äpfeln hat der Herbst Einzug gehalten am Bauernmarkt […]. Gelbe Sonnenblumen und die feuerroten Blüten der Lampionblumen leuchten Ihnen etwa am Blumenstand […] entgegen. [Kleine Zeitung, 06.09.2008]
übertrieben Ich hatte immer Angstzustände und einen feuerroten Kopf in der Schule, wenn ich einen Vortrag halten musste. [St. Galler Tagblatt, 23.05.2019]
übertrieben Mama hatte die Lippen fest zusammengekniffen, so daß sie nur noch wie ein schmaler, blasser Strich erschienen, der Vater war feuerrot im Gesicht und räusperte sich ununterbrochen, Ilschen hatte verweinte Augen. [Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 9999]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
feuerrot · glutrot
Synonymgruppe
blutrot · feuerrot · grellrot · knallrot · leuchtend rot
Synonymgruppe
feuerrot · knallrot · puterrot
Oberbegriffe
  • kräftig rot · leuchtend rot · mohnrot · sattrot  ●  rot  Hauptform · (in der) Farbe der Liebe  ugs.

Typische Verbindungen zu ›feuerrot‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›feuerrot‹.

Zitationshilfe
„feuerrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/feuerrot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
feuerpolizeilich
feuern
feuerhemmend
feuergefährlich
feuergefährdet
feuerschnaubend
feuersicher
feuerspeiend
feuersprühend
feuerverzinken