Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

feuersprühend

Alternative Schreibung Feuer sprühend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung feu-er-sprü-hend ● Feu-er sprü-hend
Wortzerlegung Feuer sprühen -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

siehe auch feuerspeiend
Beispiel:
Ein fürchterlicher, feuersprühender Drache erscheint [ E. T. A. Hoffm.Serapionsbrüder3,109]
bildlich
Beispiel:
jmd. hat feuersprühende Augen

Verwendungsbeispiele für ›feuersprühend‹, ›Feuer sprühend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann hebt das fröhliche Jagen an, eine irre Raserei, eine feuersprühende Polyphonie, ein virtuoses Konzertieren. [Die Welt, 11.10.2000]
In ihrer Bildmontage wiegen sich zwei weiße Kerzen feuersprühend im Tangoschritt. [Die Zeit, 14.08.2012 (online)]
Zitationshilfe
„feuersprühend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/feuerspr%C3%BChend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
feuerspeiend
feuersicher
feuerschnaubend
feuerrot
feuerpolizeilich
feuerverzinken
feuilletonisieren
feuilletonistisch
feurig
feurio