fiedern

Worttrennungfie-dern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jägersprache sich mausern

Verwendungsbeispiele für ›fiedern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die gegenständigen Blätter sind unpaarig gefiedert und am Rand scharf gesägt.
Der Tagesspiegel, 05.06.2004
Die männlichen Strauße sind schwarz gefiedert, die Hennen sind grau-braun.
Bild, 13.08.2002
Dass zumindest einige Dinosaurier teilweise gefiedert waren, sei bereits Lehrbuchwissen.
Die Zeit, 21.01.2013, Nr. 03
Bei den Kratzdisteln sind die einzelnen Haare des Flugapparates der Früchte gefiedert.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 107
Manche Dinosaurier waren ebenso gefiedert und hatten sogar an allen vier Gliedmaßen Schwungfedern.
Die Welt, 05.12.2005
Zitationshilfe
„fiedern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fiedern>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fiederblatt
Fieder
fiedeln
Fiedelbogen
Fiedel
Fiederung
Fiedler
Fieldistor
Fieldspaniel
Fieldworker