Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

figürlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fi-gür-lich
Wortzerlegung Figur -lich

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. mit Figuren
  2. 2. bildlich, übertragen
eWDG

Bedeutungen

1.
mit Figuren
Beispiele:
der figürliche Schmuck, die figürliche Ausstattung einer Wand, eines Hauses
den Stuhl mit den goldenen Löwenfüßen und der figürlich bemalten Rückenlehne [ Th. Mann12,376]
2.
bildlich, übertragen
Beispiele:
figürliche Ausdrücke, Wörter
der Satz kann auch figürlich gebraucht, verstanden werden
Er stieß, figürlich geredet, einen Fensterladen nach dem andern auf [ C. F. Meyer4,69]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Figur · figürlich · figurieren
Figur f. ‘Gestalt, Erscheinung, plastische Menschen- oder Tierdarstellung, geometrisches oder künstlerisches Gebilde’. Mhd. figūre, figūr ‘Gestalt, Erscheinung’ wird, teilweise wohl über gleichbed. afrz. figure, aus lat. figūra ‘Bildung, Gestalt, Gebilde, Beschaffenheit’ entlehnt (zu lat. fingere, fictum, ‘bilden, formen, ersinnen, erdichten’; s. fingieren, Fiktion). figürlich Adj. ‘die Figur betreffend, bildlich’ (15. Jh.). figurieren Vb. ‘auftreten, eine Rolle spielen’, mhd. figūrieren ‘gestalten’, aus lat. figūrāre oder afrz. figurer ‘(ab)bilden, gestalten’.

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
bildlich · figurativ · figürlich · im übertragenen Sinn · im übertragenen Sinne · in übertragenem Sinne · metaphorisch · tropisch · uneigentlich · übertragen

Typische Verbindungen zu ›figürlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›figürlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›figürlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überraschend anders sehen sie aus, nicht abstrakt wie die meisten Werke, sondern auf realistische Weise figürlich. [Die Zeit, 06.09.2012, Nr. 36]
Ich habe zwei Kilo abgenommen, figürlich tut mir das gut. [Die Zeit, 03.08.2005, Nr. 31]
Seit den sechziger Jahren widmet er sich der figürlichen Darstellung, die stark von der afrikanischen Malerei beeinflusst ist. [Süddeutsche Zeitung, 13.02.2003]
Deshalb hat er ihn zerlegt, entmaterialisiert, von seiner figürlichen Folie gelöst. [Süddeutsche Zeitung, 21.01.2002]
Anstatt liebevoll und geduldig eine Schrift einzuüben, versteigt er sich zu figürlichen Darstellungen. [Schalcher, Traugott: Die Reklame der Straße, Wien: C. Barth 1927, S. 97]
Zitationshilfe
„figürlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fig%C3%BCrlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
figurieren
figurenreich
figurbewusst
figurbetont
figurativ
fiktional
fiktionalisieren
fiktiv
fil di voce
filar il tuono