figurenreich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfi-gu-ren-reich
WortzerlegungFigur-reich
eWDG, 1967

Bedeutungen

a)
entsprechend der Bedeutung von Figur (2 a)
Beispiele:
ein figurenreiches Ornament, Portal, Bild
eine figurenreiche, bunte und lustige Weihnachtskrippe [I. SeidelLennacker27]
b)
entsprechend der Bedeutung von Figur (2 b)
Beispiel:
ein figurenreiches Drama, figurenreicher Roman

Typische Verbindungen
computergeneriert

Darstellung Gemälde Komposition Szene Szenerie bewegt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›figurenreich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Spiel ist kraftvoll und forsch, betont figurenreich, nicht selten aggressiv.
Die Zeit, 21.04.1978, Nr. 17
Denn nach fünf Jahren ist die Generalsanierung des figurenreichen Portals so gut wie abgeschlossen.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.2003
Werken gehört das »Kreuzwunder«, ein figurenreiches Gemälde mit prachtvollen Renaissancebauten, 1530.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 18017
In Warschau erinnert das figurenreiche Denkmal von Nathan Rapoport seit 1948 an den Ghettoaufstand.
Der Tagesspiegel, 03.05.2005
Auf Schinkels figurenreiche Entwicklung des Lebens auf der Erde im Alten Museum folgen Kaulbachs sechs Hauptepochen der Weltgeschichte im Treppenhaus des Neuen Museums.
Hofmann, Werner: Das irdische Paradies, München: Prestel 1991 [1960], S. 66
Zitationshilfe
„figurenreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/figurenreich>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Figurenrede
Figurenkonstellation
Figurenkapitell
Figurengruppe
Figurengedicht
Figurentheater
figurieren
Figurierung
Figurine
figürlich