finassieren

Worttrennungfi-nas-sie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich Tricks, Kunstgriffe anwenden, um etw. zu erreichen

Typische Verbindungen
computergeneriert

lavieren taktieren tricksen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›finassieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diesseits des Unmöglichen wird die deutsche Politik auf zwei Feldern nicht mehr mittig finassieren können.
Die Zeit, 05.02.2007, Nr. 07
Inzwischen muß nämlich Netanjahu an einer ganz anderen Front finassieren.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.1997
Seit Dienstagabend macht Bahr das, wofür er intern gleichermaßen geachtet wie gefürchtet wird - er taktiert, sondiert, finassiert.
Die Zeit, 15.03.2012 (online)
Wie in einem billigen, drittklassigen B-Movie wird also getarnt, getäuscht und finassiert.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.2003
Slobodan Milosevic hat nahezu ein Jahrzehnt lang immer wieder den ersten Zug gehabt, attackiert, finassiert und stets das Spiel bestimmt.
Die Welt, 30.06.2001
Zitationshilfe
„finassieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/finassieren>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzzuwendung
Finanzzuweisung
Finanzzoll
Finanzzentrum
finanzwissenschaftlich
Finca
Findbuch
Findelhaus
Findelkind
finden