Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fingerlang

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fin-ger-lang
Wortzerlegung Finger lang1
eWDG

Bedeutung

von der Länge eines Fingers
Beispiele:
eine fingerlange Narbe
man muss das Gemüse in fingerlange Stücke schneiden
salopp, übertragen alle fingerlangsehr oft
Beispiele:
er besucht uns alle fingerlang
Hier kommt alle fingerlang einer schwarz über die Demarkationslinie [ SeghersDie Toten6,48]

Typische Verbindungen zu ›fingerlang‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fingerlang‹.

Verwendungsbeispiele für ›fingerlang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gefüttert werden die fingerlangen Tiere nie, erst im Einsatz dürfen sie zubeißen. [Die Zeit, 26.01.1996, Nr. 5]
Ich wasche die Stangen einschließlich der gelben, blätterigen Spitzen und schneide sie in fingerlange Stücke. [Die Zeit, 18.11.1996, Nr. 47]
Die etwa fingerlangen afrikanischen Wanderheuschrecken lebend in den Mund zu stecken, bringe ich nicht fertig. [Die Zeit, 26.11.1993, Nr. 48]
Eine fingerlange Strähne fällt über die Schläfe, das Haar weit hinter das Ohr gestrichen. [Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 912]
Die fingerlangen Nagelgeschosse treffen 22 Menschen, verletzen einige von ihnen schwer. [Die Zeit, 15.11.2011 (online)]
Zitationshilfe
„fingerlang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fingerlang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fingerhoch
fingergerecht
fingerförmig
fingerfertig
fingerdick
fingern
fingieren
finishen
finit
finito