Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

finnisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [ˈfɪnɪʃ]
Worttrennung fin-nisch
Wortzerlegung Finne3 -isch
Wortbildung  mit ›finnisch‹ als Erstglied: finnisch-ugrisch  ·  mit ›finnisch‹ als Grundform: Finnisch · Finnische

Typische Verbindungen zu ›finnisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›finnisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›finnisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die Zinsen drückten die finnische Wirtschaft noch mehr nach unten. [Die Zeit, 10.06.1999, Nr. 24]
Es wurden dagegen Probleme der finnischen Wirtschaft mit den Ländern der Europäischen Gemeinschaft angeschnitten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]]
Die finnischen Exporte nach Frankreich erreichten ein Volumen von 103 Mill. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]]
Dies gilt insbesondere auch für das nun ebenfalls in finnische Verwaltung übergegangene Kontingent "Diverse Waren". [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]
Die finnische Sauna wurde bei uns merkwürdigerweise erst sehr spät bekannt. [Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 8]
Zitationshilfe
„finnisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/finnisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
finnig
finito
finit
finishen
fingieren
finnisch-ugrisch
finnlandisieren
finnougrisch
finster
finstern