finnisch-ugrisch

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache [ˌfɪnɪʃ'ʔuːgʀɪʃ]
Worttrennung fin-ni-sch-ug-risch
Wortzerlegung finnischugrisch
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Sprachwissenschaft die Sprachfamilie betreffend, deren Sprecher heute auf den Gebieten der finnischen Halbinsel, dem nordwestlichen Sibirien und der ungarischen Steppe beheimatet sind
Kollokationen:
als Adjektivattribut: finnisch-ugrische Stämme, Sprachen
Beispiele:
Ungarisch gehört – wie auch Finnisch, Estnisch, Samisch oder Udmurtisch – zur finnisch-ugrischen Sprachfamilie, so wie Deutsch eine indogermanische Sprache ist. [Neue Zürcher Zeitung, 16.01.2013]
Sprachlich im finnisch-ugrischen Umfeld angesiedelt, mit einem vor allem nach Norden ausgerichteten Fährhafen und einer zunehmenden Verflechtung mit Helsinki auf der anderen Seite des Finnischen Meerbusens, atmet die Hauptstadt Tallinn tatsächlich kühlen nordischen Geist. [Neue Zürcher Zeitung, 12.10.2016]
Estnisch gehört zu der finnisch-ugrischen Sprachfamilie und so zählt man in Estland fast wie auf finnisch: üks, kaks, kolm. [Digital fortschrittlich: Einzigartiges Estland, 29.07.2016, aufgerufen am 06.05.2020]
Insbesondere die westliche Gruppe des Ural‑Altaischen, die Gruppe der finnisch-ugrischen Sprachen, ist zu dieser Entwicklung der relativen Pronomina aus dem Interrogativum fortgeschritten, bei der jedoch vielfach indogermanische Einflüsse als mitwirkend angesehen werden. [Cassirer, Ernst: Philosophie der symbolischen Formen, Darmstadt: Wiss. Buchges. 1994 [1923], S. 291]
Finnisch-ugrische Stämme, der Sprache und Herkunft nach verwandte Völker im Osten, namentlich Nordosten Europas, bis zum Ob in Asien, zerfallen in Finnen im weitern Sinne, Lappen, Mordwinen, Tscheremissen, Syrjanen und Wotjaken, Wogulen und Ostjaken, gemeinsam auch Ob‑ugrische Völker genannt, die Magyaren in Ungarn. [Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 23321]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›finnisch-ugrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›finnisch-ugrisch‹.

Zitationshilfe
„finnisch-ugrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/finnisch-ugrisch>, abgerufen am 15.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
finnisch
Finnin
finnig
Finnenstemme
Finnendolch
Finnische
Finnland
Finnländer
finnlandisieren
Finnlandisierung