Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fis, das

Alternative Schreibung Fis
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: fis · Nominativ Plural: fis
Wortbildung  mit ›fis‹ als Erstglied: Fis-Dur · fis-Moll
eWDG

Bedeutung

Musik Tonbezeichnung   Halbton über F

Verwendungsbeispiele für ›fis‹, ›Fis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Abstimmung hatte sich ein Erfolg der fundamentalistischen FIS abgezeichnet. [Süddeutsche Zeitung, 29.08.1995]
Die FIS hat ein Jahr lang Zeit gehabt, dieses Papier auszuarbeiten. [Süddeutsche Zeitung, 23.11.1994]
Für ihn komme nur eine für die FIS akzeptable Lösung in Frage. [Süddeutsche Zeitung, 12.12.2003]
Aber vorrangig scheint es der FIS um die Präsentation ihrer Ware zu gehen. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.1999]
Der Start bei einzelnen Rennen der FIS ist somit praktisch nicht mehr möglich. [Süddeutsche Zeitung, 21.10.1998]
Zitationshilfe
„fis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
first class
firnissen
firnig
firnen
firn
fis-Moll
fischarm
fischartig
fischblütig
fischelant