fis-Moll
GrammatikSubstantiv
Aussprache
Worttrennungfis-Moll (computergeneriert)
WortzerlegungfisMoll
eWDG, 1967

Bedeutung

Tonart
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bork führt durch die "Verklärte Nacht" behutsam zu Arnold Schönbergs Zweitem Streichquartett fis-Moll.
Der Tagesspiegel, 25.04.2000
Im 1. Violinkonzert fis-Moll des russischen Geigerschinders Henryk Wieniawski rächte sich die hemmungslose Bevorzugung des Soloinstruments gegenüber dem Orchester.
Die Welt, 09.02.2001
Dass "der Fiskus ”, bei aller Einsicht in seine Notwendigkeit, nicht geliebt wird, versteht sich; im Wörterbuch steht er zufälligerweise zwischen den Fisimatenten und der trüben Tonart fis-Moll.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2004
Als Gegenfigur tritt Ortrud an, mit dunklem fis-Moll ihre Verführungskunst ausdrückend.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.1999
Die Introduzione zu Schumanns Sonate Nr. 1 fis-Moll op. 11 entströmte ihm so improvisatorisch, als wolle er dem Publikum vorführen, aus welchen Quellen sich Keith Jarretts frühe ekstatische Spontanschöpfungen speisten.
Die Welt, 15.06.2001
Zitationshilfe
„fis-Moll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fis-Moll>, abgerufen am 21.11.2017.

Weitere Informationen …