fischarm

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfisch-arm
WortzerlegungFisch-arm
eWDG, 1967

Bedeutung

Gegenwort zu fischreich
Beispiel:
ein fischarmer Fluss, fischarmes Gewässer

Verwendungsbeispiele für ›fischarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer mehr Meerestiere würden davon in die früher fischarme Region gelockt, sagt er.
Die Zeit, 29.09.2008, Nr. 39
Wie der San Francisco Chronicle am Mittwoch berichtete, will die Richterin jedoch einige fischarme Meeresgebiete zum Testen der Sonarsysteme freigeben.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.2003
Zitationshilfe
„fischarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fischarm>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fischangel
Fischadler
Fischabfall
Fisch verarbeitend
Fisch und Chips
fischartig
Fischauge
fischäugig
Fischband
Fischbecken