Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fit

Grammatik Adjektiv (in Verbindung mit »sein«, »machen«)
Aussprache 
Wortbildung  mit ›fit‹ als Letztglied: topfit
Mehrwortausdrücke  fit wie ein Fisch im Wasser
Herkunft aus gleichbedeutend fitengl
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich leistungsfähig
Beispiele:
ich muss mich ausruhen, um morgen fit zu sein
sich fit fühlen
Jeden Morgen zwölf Minuten Gymnastik macht fit für den ganzen Tag [ A. ZweigBeil225]
in guter Form für einen sportlichen Wettkampf
Beispiele:
der Fußballer, Läufer ist nach längerer Krankheit wieder fit
eine Rennmaschine fit machen
Ich … riet meinem Partner, solche Tiere [nicht zugerittene Pferde] aufzukaufen, die ich dann fit machte [ SchomburgkAfrika112]
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat A2.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fit Adj. (nur prädikativ) ‘wohltrainiert, in guter Form’. Engl. fit ‘passend, angemessen, tauglich’ wird im Sinne von ‘gut vorbereitet, leistungsfähig’ Bestandteil der Sportsprache, dringt in der 1. Hälfte des 20. Jhs. ins Dt. und geht hier, ebenso wie die Steigerungsform topfit ‘in bester Form’, in die Allgemeinsprache ein. Die Herkunft ist ungewiß; die Annahme, engl. fit sei aus dem Part. Prät. von to fit ‘passend, angemessen sein’ hervorgegangen, bleibt zweifelhaft, da das Verb erheblich später als das Adjektiv bezeugt ist.

Thesaurus

Synonymgruppe
bei Kräften · bei guter Gesundheit · fit · wohlauf · wohlbehalten  ●  gesund  Hauptform · auf dem Damm  ugs. · gesund und munter  ugs., scherzhaft · gut im Strumpf stehen  ugs. · gut in Form  ugs. · in Form  ugs.
Synonymgruppe
(körperlich) fit · athletisch · durchtrainiert · nur aus Muskeln bestehend · sportlich · trainiert  ●  fit wie ein Turnschuh  ugs. · sportiv (auch iron.)  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
firm · fähig · qualifiziert · tauglich  ●  fit  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›fit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fit‹.

Verwendungsbeispiele für ›fit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und da müssen wir Männer uns erst einmal fit machen. [konkret, 1980]
Man denkt, man sei wieder fit, aber man ist es nicht. [Die Zeit, 11.11.2013 (online)]
Es geht wöchentlich darum: Kann der wieder spielen? Mach ihn fit. [Die Zeit, 23.09.2013, Nr. 38]
Zwei Stunden betreutes Training im Hal Fit Center kosten 160 Euro. [Die Zeit, 08.03.2013, Nr. 02]
Aber sonst wirkt er fit, und er hat immer noch lange Haare. [Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09]
Zitationshilfe
„fit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fistulieren
fisteln
fistelig
fissil
fisseln
fit wie ein Fisch im Wasser
fitten
fitzen
fix
fix und alle